Navigation und Service

Save the Date: KMU-Praxistag in Bonn am 20. November zu Verantwortung in Lieferketten und Berichterstattung

23. Oktober 2017

Praxistag für kleine und mittelständische Unternehmen informiert über Hintergründe zu den Themen verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement und Berichterstattung und lädt Praktikerinnen und Praktiker zum fachlichen Austausch ein.

Teilnehmer der KMU-Praxistage sitzen in Stuhlreihen.
Quelle:  UPJ / econsense

Am 20. November 2017 findet der nächste KMU-Praxistag bei der Deutschen Telekom in Bonn statt. Der Praxistag bietet den Rahmen für Teilnehmende aus der Unternehmenspraxis, in Workshops, Podiumsdiskussionen sowie im persönlichen Austausch über Anforderungen und Erfahrungen zum Thema "Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten" zu diskutieren und voneinander zu lernen.

Die Veranstaltung bietet eine Plattform für den fachlichen Austausch und Dialog, die Vorstellung von guten Beispielen und Unterstützungsangeboten bei der Umsetzung der Anforderungen in die betriebliche Praxis. Transparentes und nachhaltiges Lieferkettenmanagement wird immer mehr zu einem Schlüsselthema für international agierende Unternehmen. Immer mehr werden Einkäufer durch Kunden, Investoren oder auch durch die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angehalten, ihr Lieferkettenmanagement sozial und ökologisch verantwortungsvoll zu gestalten, Risiken zu erkennen und zu minimieren und über ihr Nachhaltigkeitsmanagement zu berichten. Einkäufer wiederum geben diese Anforderungen an ihre Zulieferer weiter und fordern ihrerseits Nachweise, dass soziale und ökologische Standards erfüllt werden. Das stellt insbesondere kleine und mittlere Unternehmen vor neue Herausforderungen.

In Bonn werden sich verschiedene Workshops und Vorträge unter anderem den Themen "Erste Schritte – Nachhaltiges Lieferkettenmanagement in mittelständischen Unternehmen", "Arbeits- und Sozialstandards sowie Menschenrechte in globalen Lieferketten", "Praktische Umsetzung von Nachhaltigkeitsanforderungen durch den Einkauf" und "Offenlegung nicht-finanzieller Informationen und Berichterstattung über soziale und ökologische Auswirkungen entlang der Lieferkette" widmen.

Beim Praxistag berichten Vertreterinnen und Vertretern folgender Unternehmen und Organisationen aus der Praxis des nachhaltigen Lieferkettenmanagements:

  • Deutsche Telekom
  • Bierbaum Proenen
  • Nestlé
  • Rewe
  • HOCHTIEF
  • sowie der CBS Cologne Business School, der Universität Duisburg-Essen, des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie

Das BMAS hat diese Praxisreihe initiiert, um Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsstrategien zu unterstützen. Die Praxistage werden von den Unternehmensnetzwerken UPJ und econsense deutschlandweit durchgeführt und vom BMAS gefördert.

Konkrete Informationen zum Programm und zur Anmeldung zum Praxistag in Bonn finden Sie hier. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 15. November 2017.

Weitere Informationen