Navigation und Service

Sie sind hier:

Termine und Veranstaltungen

Hier finden Sie einen Überblick über Termine und Veranstaltungen im Themenbereich CSR.

  1. Qua­li­fi­zie­rungs­pro­gramm des Deut­schen Glo­bal Com­pact Netz­werk

    Mit dem am 21. Dezember 2016 verabschiedeten Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) formuliert die Bundesregierung ihre Erwartungen an Unternehmen zur Achtung der Menschenrechte. Die Umsetzung wird ab 2018 regelmäßig überprüft.Das Qualifizierungsprogramm des Deutschen Global Compact Netzwerks in Kooperation mit der BIHK unterstützt Unternehmen bei der systematischen Umsetzung der im NAP geforderten Maßnahmen. Begleitet von der Managementberatung twentyfifty werden potentiell nachteilige Auswirkungen des unternehmerischen Handelns identifiziert und erste Maßnahmen implementiert.

    • Anfang 01.05.2018
    • Ende 30.11.2018
    • Ort Berlin und Online
  2. Ta­gung: Nut­zen ver­ant­wort­li­chen und nach­hal­ti­gen Han­delns für so­zia­le Or­ga­ni­sa­tio­nen und Ge­sell­schaft

    Die Tagung der Hochschule Fulda und des CSR Kompetenzzentrums der Caritas beleuchtet die Bedeutung von CSR und zeigt auf, warum CSR sowohl bei gewerblichen als auch Unternehmen der Sozialwirtschaft das öffentliche Vertrauen in die eigene Marke stärkt und inwiefern sich CSR Maßnahmen positiv auf die Gewinnung und Bindung von MitarbeiterInnen auswirken.

    • Anfang 29.05.2018 09:30 Uhr
    • Ende 29.05.2018 16:00 Uhr
    • Ort Hochschulzentrum Fulda Transfer, Fulda
  3. 18. Jah­res­kon­fe­renz des Ra­tes für Nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung

    Auch 2018 widmet sich die Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) wieder aktuellen Fragen zur globalen nachhaltigen Entwicklung. Die Veranstaltung bietet Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft eine Plattform für Vernetzung und Austausch.

    • Anfang 04.06.2018
    • Ende 04.06.2018
    • Ort Tempodrom Berlin, 10963 Berlin
  4. Dis­kus­si­ons­ver­an­stal­tung: In­ter­ner CO²-Preis in Un­ter­neh­men

    Das Deutsche Global Compact Netzwerk (DGCN) organisiert eine Multi-Stakeholder-Diskussionsveranstaltung, die das Ziel verfolgt, konkrete Empfehlungen und Ideen zur Umsetzung eines internen CO²-Preises in Unternehmen zu erarbeiten. Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Die Teilnahme ist kostenfrei.

    • Anfang 05.06.2018 13:00 Uhr
    • Ende 05.06.2018 17:00 Uhr
    • Ort Berlin
  5. Coa­ching: Sta­ke­hol­der En­ga­ge­ment – Nach­hal­tig­keit wei­ter­den­ken und ge­mein­sa­me Zie­le er­rei­chen

    Das vom Deutschen Global Compact Netzwerk (DGCN) und dem Collective Leadership Institute gemeinsam organisierte Training hilft MitarbeiterInnen aus CSR-, HR- oder PR-Abteilungen, Stakeholder-Dialoge effizient zu gestalten und nachhaltige Ergebnisse zu liefern. Es ist sowohl für TeilnehmerInnen geeignet, die sich bereits mit Stakeholder-Dialogen auseinandersetzen, als auch für jene, die das Thema erstmalig angehen möchten.

    • Anfang 11.06.2018
    • Ende 12.06.2018
    • Ort GIZ Haus Berlin | Reichpietschufer 20, 10785 Berlin
  6. Coa­ching: 2°C Kli­ma­stra­te­gie und Science Ba­sed Tar­gets

    Das vom Deutschen Global Compact Netzwerk (DGCN) ausgerichtete Vertiefungscoaching erläutert Unternehmen die relevanten Schritte der Entwicklung einer am 2°-Ziel des Pariser Klimaabkommens orientierten Klimastrategie. Das Coaching richtet sich insbesondere an CR-/Umweltverantwortliche in Unternehmen mit Vorkenntnissen im Bereich Klimamanagement, die eine 2°C-kompatible Klimastrategie im eigenen Betrieb umsetzen wollen.

    • Anfang 05.07.2018 10:00 Uhr
    • Ende 05.07.2018 17:00 Uhr
    • Ort Frankfurt am Main
  7. Coa­ching: Men­schen­recht­li­che Ri­si­ken und Aus­wir­kun­gen er­mit­teln

    Das Coaching des Deutschen Global Compact Netzwerks (DGCN) vermittelt Unternehmen, wie sie menschenrechtliche Risiken und die Auswirkungen ihrer Aktivitäten erkennen. Zudem lernen TeilnehmerInnen, wie sie eigene Managementsysteme stärken können. Das Training richtet sich an MitarbeiterInnen von Unternehmen, die Prozesse menschenrechtlicher Sorgfalt umsetzen oder einführen möchten.

    • Anfang 18.09.2018
    • Ende 18.09.2018
    • Ort GIZ Haus Berlin | Reichpietschufer 20, 10785 Berlin