Navigation und Service

Hering Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG

Nicole Trettner

Als Bauunternehmer engagieren wir uns in der Branche, die den höchsten Ressourcenverbrauch hat und die zu den größten Abfallerzeugern gehört. Unsere Produkte und Dienstleistungen manifestieren sich fast immer im öffentlichen Raum, sind sichtbar, strukturieren Mobilität, intervenieren in die soziale und natürliche Umwelt und werden von Tausenden tagtäglich in Anspruch genommen. Wir haben also allen Grund, unser Handeln stets einer kritischen Prüfung zu unterziehen, denn auf kaum einem anderen unternehmerischen Feld hat es weitreichendere und oft langfristige Folgen. Anstatt die Verantwortung, die daraus erwächst, jedoch als Bürde oder Belastung zu sehen, haben wir sie zum wesentlichen Antrieb unserer Arbeit gemacht.

Die Beschäftigung mit der Bewerbung um den CSR-Preis ist ein sehr gründliches, internes "Audit" zu allen ökonomischen, ökologischen, sozialen, gesellschafts-ethischen Zielen, Maßnahmen und Erreichtem eines Unternehmens; dieses Audit zwingt zur kritischen Prüfung, zur Festlegung und motiviert, verantwortliches Handeln weiter zu manifestieren. Ein weiterer - nicht weniger nützlicher - Aspekt und motivierend für das Team ist natürlich, wenn das Unternehmen den CSR-Preis gewinnt.

Nicole Trettner, Prokuristin Hering Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG