Navigation und Service

Sie sind hier:

Sonderpreiskategorie "Betriebliche Integration geflüchteter Menschen in kleinen und mittelständischen Unternehmen"

  1. Baye­ri­sche Blu­men Zen­tra­le GmbH

    "Der beste Weg, Vorurteile auf Seiten der deutschen Bevölkerung abzubauen, führt über persönliche Kontakte und Erfahrungen."

    Sonja Ziegltrum-Teubner, Geschäftsführerin Bayerische Blumen Zentrale GmbH

  2. bo­eba Mon­ta­gen- und Alu­mi­ni­um-Bau GmbH

    "Es ist für mich als Unternehmer Teil der gesellschaftlichen Verantwortung, auch die Integration geflüchteter Menschen zu unterstützen."

    Jakob Maechler, Geschäftsführer boeba Montagen- und Aluminium-Bau GmbH

  3. ES­TA Ap­pa­ra­te­bau GmbH & Co. KG

    "Als Unternehmen sehen wir uns in der Pflicht, geflüchteten Menschen eine neue Perspektive zu schaffen und ihnen die Chance zu geben, sich in unserer Gesellschaft einzufinden."

    Wolfgang Fezer, Leitung Finanzen und Verwaltung ESTA Apparatebau GmbH & Co. KG

  4. me­van­ta Pfle­ge­ge­sell­schaft mbH

    "In einer Stadt wie Berlin, in der viele Flüchtlinge untergebracht wurden, stellt man sich als verantwortungsbewusstes Unternehmen unweigerlich die Frage, inwieweit man Hilfe anbieten kann."

    Julia Bischoff, Prokuristin mevanta Pflegegesellschaft mbH

  5. Schmau­der & Rau GmbH

    "Für uns ist die Integration von Flüchtlingen in unseren Betrieb ein selbstverständlicher Beitrag zu einer funktionierenden Gesellschaft."

    Bettina Schmauder, Geschäftsführerin Schmauder & Rau GmbH

  6. Milch­vieh­be­trieb Wol­ters GmbH / Bau­ern­kä­se­rei Wol­ters GmbH

    "Wir stellen geflüchtete Menschen ein, um unseren Teil der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung für das Gelingen der Integration wahrzunehmen."

    Pieter Wolters, Geschäftsführer Milchviehbetrieb Wolters GmbH / Bauernkäserei Wolters GmbH