Navigation und Service

boeba Montagen- und Alumium-Bau GmbH

Preisträger in der Kategorie "Betriebliche Integration geflüchteter Menschen"

Jakob Maechler (Mitte)  mit seinen Mitarbeitern

Die boeba Montagen- und Aluminium-Bau GmbH ist ein Berliner Metallbauunternehmen im Stadtteil Buckow im Stadtbezirk Neukölln mit 55 Angestellten und Azubis. 17 von ihnen sind nicht in Deutschland geboren. Drei von ihnen sind Menschen mit Fluchtgeschichten und teilweise erst seit letztem Jahr in Deutschland: ein 25-jähriger Aluminiumschweißer, Herkunftsland Iran; ein LKW-Fahrer Anfang 30 aus Ägypten und Mohammed (28) aus Mali, boebas neuer Azubi.

Durch Integration besteht für unser Unternehmen die Chance, langfristig Arbeitsplätze zu besetzen, was aufgrund der demographischen Entwicklung in Deutschland und dem sich abzeichnenden Fachkräftemangel zunehmend schwer fällt. Die Würdigung mit dem CSR-Preis macht die kleinen und großen internen Anstrengungen zur sozioökonomischen Kooperation zwischen Unternehmen und der Gesellschaft nach außen hin sichtbar. Er stellt eine Anerkennung dieser Aktivitäten dar, was dazu motiviert, auch bei Gegenwind aufgrund der aktuellen politischen Diskussion dieses Thema nachhaltig zu verfolgen.

Jakob Maechler, Geschäftsführer boeba Montagen- und Aluminium-Bau GmbH