Navigation und Service

BASF SE

Logo BASF

Unternehmensname: BASF SE
Branche: Chemie
Anzahl Mitarbeiter/innen: 113.262 (Stand 31.12.2012)
Hauptsitz: Ludwigshafen
Anzahl Standorte: 6 Verbund- und rund 380 Produktionsstandorte
Internet: www.basf.com

Kurzprofil

BASF ist das weltweit führende Chemieunternehmen. Das Portfolio reicht von Chemikalien, Kunststoffen, Veredlungsprodukten und Pflanzenschutzmitteln bis hin zu Öl und Gas. BASF-Gesellschaften sitzen in mehr als 80 Ländern und liefern Produkte an Geschäftspartner nahezu überall auf der Welt.

Unser Verständnis von Unternehmensverantwortung

Wir tragen mit unseren Produkten und Lösungen, die Ressourcen schonen, Ernährung sichern und Lebensqualität verbessern, zur nachhaltigen Entwicklung bei.

Unser Ansatz

Unser Unternehmenszweck "We create chemistry for a sustainable future" zeigt, dass wir wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung verbinden. Mit Forschung und Innovation helfen wir Kunden in nahezu allen Branchen, die Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen. Wir werden Nachhaltigkeit noch stärker als bisher in unser Geschäft integrieren. Innovation ist der Schlüssel dazu.

Unsere Kernthemen mit Maßnahmen und Ergebnissen

Rohstoffe, Umwelt & Klima

Maßnahmen:

Klimaschutz mit Corporate Carbon Footprint 2012

Ergebnisse:

Die im Jahr 2012 verkauften BASF-Produkte für den Klimaschutz reduzieren bei ihrer Nutzung die Emissionen unserer Kunden von 1.770 auf 1.450 Millionen Tonnen CO2 – 320 Millionen Tonnen CO2-Emissionen werden vermieden. Wichtige Ansatzpunkte zur Reduktion von Treibhausgasen sind neben der eigenen Produktion vor allem der Rohstoffeinkauf und der Transport. Globales Ziel CO2-Reduktion (Stand 2012): Treibhausgasemission je Tonne Verkaufsprodukt 1 (Basisjahr 2002) Ziel 2020: -40%; Stand 2012: -31,7%.

Nahrungsmittel & Ernährung

Maßnahmen:

Gesundheit & Sicherheit am Arbeitsplatz: Gesundheitsförderungsprogramm

Ergebnisse:

Mit der Hautschutzaktion "healthyskin@work" wurde 2011 die vierte, weltweit angelegte Aktion durchgeführt. Mehr als 45.000 Mitarbeiter nutzten das Hautkrebsscreening oder eine individuelle Beratung. Über 370 Standorte beteiligten sich an der Aktion. Die Umsetzung erfolgte jeweils lokal an BASF-Standorten und wurde an die jeweiligen Herausforderungen angepasst - in Südamerika stand das Thema Sonnenschutz, in China der betriebliche Hautschutz im Fokus. In Ludwigshafen wurden 6.100 Hautkrebsscreenings durchgeführt. In vier Fällen wurde schwarzer Hautkrebs erkannt, der dank der Aktion rechtzeitig entfernt werden konnte. 2012 wurde die Aktion "Soundcheck" durchgeführt. Weltweit wurden Mitarbeiter im beruflichen und privaten Umfeld im Umgang mit Geräuschquellen sensibilisiert. Mit den Gesundheitsförderungsaktivitäten investiert BASF in Gesundheit und die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Gleichzeitig profitiert das Unternehmen vom Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter.

Lebensqualität

Maßnahmen:

Wasserverbrauch & Wasserbelastung: Globales Wassermanagement

Ergebnisse:

BASF veröffentlicht jährlich eine umfassende Wasserbilanz, die aufzeigt, wie viel Oberflächen-, Grund- und Trinkwasser bezogen, welche Wassermengen für Produktion und Kühlung genutzt und welche Abwassermengen abgeleitet werden. Neues globales Ziel ist, die Nutzung von Trinkwasser für Produktionsprozesse weltweit bis 2010 um 50% zu reduzieren. BASF bietet seinen Kunden Lösungen zur effizienten Wassernutzung und zur Reduktion von Emissionen in das Wasser an.

Impressionen

Schulung auf den Philippinen
Schulung auf den Philippinen