Navigation und Service

Bayer AG

Logo Bayer AG

Unternehmensname: Bayer AG
Branche: Chemische Industrie
Anzahl Mitarbeiter/innen: 110.500
Hauptsitz: Leverkusen
Anzahl Standorte: Mehr als 500 Standorte auf fünf Kontinenten davon 131 Produktionsstandorte
Internet: www.bayer.de

Kurzprofil

Bayer ist ein weltweit tätiges Life Science-Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Agrarwirtschaft und hochwertige Materialien. Mit unseren Produkten und Dienstleistungen wollen wir den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig wollen wir Werte schaffen durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft.

Unser Verständnis von Unternehmensverantwortung

Innovative Produkte und nachhaltiges Handeln sind entsprechend unserer Mission "Bayer: Science For A Better Life" zentrale Grundlage für unseren geschäftlichen Erfolg.

Unser Ansatz

Bayer strebt wirtschaftlichen Erfolg auf der Basis nachhaltiger Geschäftsmodelle an, die mit den Bedürfnissen unserer Mitarbeiter, Kunden und der Gesellschaft sowie mit dem Schutz von Umwelt und natürlichen Ressourcen in Einklang stehen. Für Bayer sind Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung gleichrangige Ziele.

Unsere Kernthemen mit Maßnahmen und Ergebnissen

Prozesse: Unternehmensführung

Maßnahmen:

  • Nachhaltigkeitsstrategie und Nachhaltigkeitsprogramm

Ergebnisse:

  • Steuerung und Verankerung von Nachhaltigkeit auf Vorstandsebene
  • Nachhaltigkeit ist elementarer Bestandteil der Bayer-Geschäftsstrategie
  • neue Marktchancen und Produktinnovationen

Produkte: Markt

Maßnahmen:

  • Food-Chain-Partnership-Programme

Ergebnisse:

  • Gesundes, hochwertiges und haltbares Obst & Gemüse
  • Verstärkung der Kundenorientierung
  • Entwicklung von Lösungen zum nachhaltigen Obst- und Gemüseanbau mit Partnern entlang der gesamten Wertschöpfungskette
  • 240 Projekte weltweit

Umweltschutz

Maßnahmen:

  • Bayer-Klimaprogramm

Ergebnisse:

  • Konzernziel
  • Reduktion der spezifischen Treibhausgas-Emissionen um 35 % (direkte und indirekte Emissionen in Relation zur produzierten Verkaufsmenge in t) im Zeitraum 2005 bis 2020
  • Emissionsminderung und Einsparung von Energiekosten: Steigerung der Energieeffizienz u.a. durch effiziente Produktionsverfahren, Entwicklung innovativer Technologien
  • Marktlösungen: Emissionsminderung bei Kunden durch Bayer-Produkte, insbesondere in der Gebäudedämmung und Leichtbau
  • Emissionsminderung in der Wertschöpfungskette, wie der Fahrzeugflotte und in der Informationstechnologie

Impressionen

[