Navigation und Service

Alnatura Produktions- und Handels GmbH

Alnatura Logo

Branche: Bio-Lebensmittelhandel
Anzahl Mitarbeiter/innen: 2.200
Größenklasse: 500 - 4.999 Mitarbeiter/innen
Internet: www.alnatura.de/nachhaltigkeit

Kurzprofil

Alnatura handelt mit Bio-Lebensmitteln, Naturtextilien und Naturkosmetik. In aktuell 88 Alnatura Super Natur Märkten bieten wir 1.100 Bio-Lebensmittel der Marke Alnatura und 5.000 weitere Bio-Produkte und Naturwaren an. Alnatura bevorzugt regionale Produkte und kooperiert mit den Bio-Verbänden Bioland, Demeter und Naturland.

Unsere Verantwortung

„Alnatura will den Menschen als Individuum fördern und die Natur respektieren. Diese Ideen finden schon seit Unternehmensgründung in der Vision ‚Sinnvoll für Mensch und Erde‘ ihren Ausdruck. Unser Verständnis von Nachhaltigkeit bedeutet, dass nur aus bewusstem und ganzheitlichem Denken auch nachhaltiges Handeln folgt.“
Prof. Dr. Götz Rehn, Gründer und Geschäftsführer

Unser Ansatz

Sinnvoll für den Menschen bedeutet, unseren Kunden hochwertige Bio-Lebensmittel anzubieten, Mitarbeitern eine persönliche und berufliche Entwicklung zu ermöglichen und faire Geschäftspartnerschaften zu pflegen. Sinnvoll für die Erde handeln wir, indem wir durch die Verbreitung von Bio-Lebensmitteln zu mehr Ökolandbau beitragen und unser Handelsgeschäft so ressourcenschonend wie möglich gestalten.

Maßnahme: Weltweit größtes Hochregallager aus Holz

Fassaden und Regale des 2014 eröffneten Lagers sind aus PEFC-zertifiziertem deutschem und österreichischem Holz. Dank guter Dämmung und Absenkung um 2,5 m ins Erdreich kommt der Bau ohne Heizung und Kühlung aus. Das Gebäude bezieht zu 100% Ökostrom.

Ergebnisse

Der Bau ist ökologisch höchst vorteilhaft, u. a. ist Holz ein nachwachsender, ressourcensparender und CO2-speichernder Rohstoff. Das Einsparen der Klimaanlage bedeutet Energie- und Kosteneffizienz. Öffentliche Wirkung und Vorbildfunktion sind hoch.

Maßnahme: Mitmach-Aktion "Naturschutz vor Ort" für Alnatura-Kunden

Alnatura fördert über 100 Naturschutzprojekte des BUND aus Erlösanteilen von Jubiläumsprodukten, deren Verpackungen Kunden gestalteten. 2015 können sich Kunden und Mitarbeiter aktiv an diesen Naturschutzprojekten direkt in ihrer Region beteiligen.

Ergebnisse

Die rege Beteiligung spiegelt das Interesse unserer Kunden am Mitgestalten und an Naturbelangen wider: 2.700 Verpackungsentwürfe mit 173.000 Bewertungen und 113.000 Stimmen zur Auswahl der besonders beliebten Naturschutzprojekte.

Impressionen von guten Beispielen