Navigation und Service

Otto Group

Logo Otto Group

Branche: Handel und handelsnahe Dienstleistungen
Anzahl Mitarbeiter/innen: 54.257
Größenklasse: > 5.000 Mitarbeiter/innen
Internet: www.ottogroup.com/verantwortung

Kurzprofil

Die Otto Group ist eine weltweit agierende Handels- und Dienstleistungsgruppe, die in mehr als 20 Ländern Europas, Nord- und Südamerikas und Asiens aktiv ist. Ihre Geschäftstätigkeit erstreckt sich auf die drei Segmente Multichannel-Einzelhandel, Finanzdienstleistungen und Service.

Unsere Verantwortung

Unternehmerische Verantwortung ist ein Grundprinzip der Otto Group und umfasst die gesamte Wert­schöpfung. Nachhaltigkeit gehört zu unserem Selbstverständnis und reicht tief in unsere Strukturen. Wir wollen unsere Geschäfts­tätigkeit ressourcenschonend und sozial verträglich gestalten und Kunden für nachhaltigen Konsum begeistern.
Hans-Otto Schrader, Vorstandsvorsitzender

Unser Ansatz

Die Otto Group bewertet zunächst die gesamten ökologischen Schadwirkungen und sozialen Risiken ihrer Geschäftstätigkeit – von der Rohstoffgewinnung und -verarbeitung über den Herstellungsprozess und Transport bis zur Nutzung und Entsorgung durch den Kunden. Anhand dieser Erkenntnisse werden Maßnahmen abgeleitet und geprüft. Die wirksamsten und effizientesten Maßnahmen setzt die Otto Group unter dem Dach ihrer CR-Strategie um.

Maßnahme: Nachhaltigkeitsmanagementprozess "Impact"

Mit impACT ermittelt und bewertet die Otto Group die ökologischen und sozialen Auswirkungen ihrer Geschäftstätigkeit sowohl quantitativ als auch aus Stakeholder-Perspektive und macht sie damit zum Kern ihres Nachhaltigkeitsmanagements.

Ergebnisse

Identifikation der nachhaltigen „Hot Spots“ entlang der Wertschöpfungskette (z. B. fallen 56% der ökologischen Schadwirkungen bei Rohstoffgewinnung und -verarbeitung an) und Ableitung wirksamer Maßnahmen, um diesen Herausforderungen zu begegnen.

Maßnahme: FSC®-zertifiziertes Möbelsortiment

Für Vollholzmöbel werden bis 2020 ausschließlich FSC®-zertifizierte Hölzer eingesetzt. Wie auch bei den weiteren Zielen der CR-Strategie fließt der jährliche Erreichungsgrad in die leistungsabhängige Vergütung des Konzernvorstands ein.

Ergebnisse

Im Geschäftsjahr 2013/14 lag der Anteil an FSC®-zertifizierten Artikeln im Möbelsortiment bereits bei 26% – eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahresergebnis von 16%.

Impressionen von guten Beispielen