Navigation und Service

VILSA-BRUNNEN Otto Rodekohr GmbH & Co. KG

VILSA-BRUNNEN Otto Rodekohr GmbH & Co. KG Logo

Branche: Nahrungsmittelindustrie
Anzahl Mitarbeiter/innen: 320
Größenklasse: 50 - 499 Mitarbeiter/innen
Internet: www.vilsa.de

Kurzprofil

VILSA-BRUNNEN fördert natürliches Mineralwasser von außergewöhnlicher Qualität und ist Marktführer in Norddeutschland. Etwa 320 Beschäftigte setzen sich dafür ein, die hohen Qualitätsstandards zu erfüllen. Das Unternehmen wird in vierter Generation geführt und hat sich dem verantwortungsvollen Umgang mit der Natur verschrieben.

Unsere Verantwortung

Ökonomische Entscheidungen werden bei VILSA-BRUNNEN stets unter Berücksichtigung von Ökologie und Nachhaltigkeit getroffen. Die entscheidende Voraussetzung für unser Handeln sind unsere qualifizierten Mitarbeiter/innen, die sich jeden Tag aufs Neue für erstklassige Produkte und den Schutz natürlicher Ressourcen einsetzen.
Henning Rodekohr, Vorsitzender der Geschäftsführung

Unser Ansatz

Für VILSA-BRUNNEN steht das Engagement für seine Kunden, Beschäftigten sowie für die Umwelt unter dem Motto "Protecting tomorrow today". Dass wir unseren Kunden Naturprodukte erstklassiger Qualität liefern, untermauern wir durch unser gesellschaftliches Engagement. Wir legen Wert auf einen hohen Aus- und Weiterbildungsgrad unserer Beschäftigten, die das, was VILSA nach außen lebt, verantwortungsvoll nach innen umsetzen.

Maßnahme: Wald- und Wasserprojekt

VILSA lud 2011 die dritten Klassen der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen zusammen mit den Niedersächsischen Landesforsten zum "Erlebnistag Wald & Wasser" ein. 2012 folgte der Wettbewerb "Wald & Wasser" für vierte Klassen in Bremen und Niedersachsen.

Ergebnisse

Die VILSA-Gruppe setzt auf eine Sensibilisierung der jungen Generation für die Umwelt. Neben der Aktion "Wald & Wasser" engagieren wir uns für die Umweltbildung an Schulen, durch Projekttage und feste Kooperationen.

Maßnahme: Produktionsabwärme beheizt das öffentliche Freibad

Das öffentliche Freibad des Luftkurortes Bruchhausen-Vilsen wird in den Sommermonaten mit Wärme aus dem VILSA-Blockheizkraftwerk versorgt.

Ergebnisse

Dadurch konnte der Flecken Bruchhausen-Vilsen eine höhere sechsstellige Investitionssumme vermeiden und das bei gleichzeitiger Senkung der variablen Verbrauchskosten. Somit konnte eine drohende Schließung des Badebetriebs abgewendet werden.

Impressionen von guten Beispielen