Navigation und Service

Informieren, motivieren, unterstützen: KMU-Praxistage

KMU-Praxistage

Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) haben sich auf den Weg gemacht, ihre Nachhaltigkeitsaktivitäten systematisch in alle Bereiche der Unternehmenstätigkeit zu integrieren. Oft fehlt KMU im täglichen Wettbewerb aber schlicht die Zeit oder das Personal, um sich systematisch mit den Herausforderungen einer nachhaltigen Unternehmensführung auseinanderzusetzen.

Mit themenspezifischen "Praxistagen" möchte die Bundesregierung KMU dabei unterstützen, diesen Weg erfolgreich weiter zu gehen, mögliche Hürden zu überwinden und Nachhaltigkeit fest im ganzen Unternehmen zu verankern.

Die KMU-Praxistage sind ein gemeinsames Projekt von UPJ (Bundesinitiative Partner der Jugend e.V.) und econsense, Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V., und werden gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Im Rahmen von Workshops sowie Dialogformaten mit Vertretern großer und mittelständischer Unternehmen wird aufgezeigt, wie mittelständische Betriebe ihre CSR- und Nachhaltigkeitsaktivitäten im eigenen Interesse noch systematischer in alle Bereiche der Unternehmenstätigkeit integrieren und als Investition in die eigene Wettbewerbsfähigkeit strategisch und organisatorisch im Unternehmen verankern können. Im Mittelpunkt der Praxistage steht dabei, wie erfolgreich mit Anforderungen umgegangen werden kann, die über das eigene "Werkstor" hinausgehen.

Im Mittelpunkt der Praxistage stehen die Themen "Verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement", "Transparente Berichterstattung über ökologische und soziale Aspekte" und "Internationale Arbeits- und Sozialstandards".

Denn: Die Anforderungen an Unternehmen aller Größen in Bezug auf CSR-Berichterstattung und nachhaltiges Lieferkettenmanagement steigen, sowohl von Geschäftspartnern und Verbrauchern als auch von der öffentlichen Hand und der Gesetzgebung.

Von 2015 bis 2017 fanden KMU-Praxistage in Stuttgart, Essen, Frankfurt am Main, Berlin, Leipzig, Nürnberg, Hannover und Ludwigshafen statt. Einen Überblick über Erkenntnisse und Themen der bisherigen Veranstaltungen bietet die Handreichung "Erkenntnisse der Praxistage".

Weitere Termine für 2018 werden in Kürze auf der Webseite www.csr-praxistage.de bekannt gegeben.

Themenfokus: Nachhaltiges Lieferkettenmanagement – erste Schritte

Nachhaltiges Lieferkettenmanagement bedeutet, dass Unternehmen ihrer sozialen und ökologischen Sorgfaltspflicht entlang der gesamten Lieferkette nachkommen.

Themenfokus: Internationale Arbeits- und Sozialstandards

Entlang globaler Wertschöpfungsketten bestehen Risiken im Hinblick auf die Vernachlässigung von Arbeits- und Sozialstandards.

Themenfokus: Berichterstattung über ökologische und soziale Aspekte

Um verantwortungsvolle und nachhaltige Unternehmensführung glaubhaft nach außen zu kommunizieren, ist transparente Berichterstattung unablässig.