Navigation und Service

Sie sind hier:

CSR-Management

CSR-Management

CSR als Quer­schnitts­auf­ga­be

Durch CSR stärken Unternehmen ihre langfristige Existenzsicherung. Wichtig ist dafür ein ganzheitlicher Ansatz, der die Werte des Unternehmens im Kerngeschäft klar erkennen lässt und seine Aktivitäten in eine verständliche Geschichte einbindet.

An­spruchs­voll und doch er­reich­bar: Zie­le und Ziel­er­rei­chung

Wer sich mit CSR beschäftigt, steht vor einer großen Bandbreite von Themen, in denen Unternehmen aktiv Verantwortung übernehmen können. Dem gegenüber stehen intern und extern zahlreiche Einzelinteressen.

Da­mit CSR selbst­ver­ständ­lich wird: Pro­zes­se

Verantwortung zu übernehmen ist für Unternehmen ein dauerhaftes, langfristiges Ziel. CSR stellt dabei kein einmaliges Projekt eines einzelnen Teams dar. Vielmehr braucht es eine feste Verankerung in allen Bereichen, damit sich nachhaltiges Handeln zur selbstverständlichen Gewohnheit entwickeln kann.

Er­fah­ren, wor­auf es an­kommt: Sta­ke­hol­der-Dia­lo­ge

Unternehmen bewegen sich nicht im luftleeren Raum. Shareholder, also die Eigentümer und Aktionäre haben ein unreigenes Interesse an ihrer Entwicklung. Aber auch die Stakeholder, also die anderen Anspruchsgruppen, üben einen Einfluss aus: Ohne Mitarbeiter funktioniert das Geschäft nicht. Ohne zuverlässige Lieferanten lässt sich kaum etwas produzieren.