Navigation und Service

Springe direkt zu:

Aus den Ministerien

Energiewende gemeinsam gestaltenPlattform Erneuerbare Energien gegründet

03.05.2012

Motiv: Bundesumweltminister a.D. Dr. Norbert Röttgen bei der Gründung der Plattform Erneuerbare Energien. Bildquelle: © Thomas Imo / Photothek

Welche Auswirkungen haben Windräder auf den ländlichen Raum und wie gelingt die Einspeisung von Solarstrom in die Netze? Solche Fragen können fortan in der neu gegründeten Plattform Erneuerbare Energien diskutiert werden, die Bundesumweltminister Norbert Röttgen am 25. April in Berlin ins Leben rief.
In dem Gremium sind wichtige Akteure der Energiewende aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Forschung beteiligt. Neben Forschern, Wirtschaftsvertretern, Netzbetreibern und Umweltschutzverbänden sitzen auch Vertreter aus Bund, Ländern und Gemeinden für die Politik mit am Tisch.

Eine Plattform für Koordination, Dialog und Erfahrungsaustausch

Das Expertengremium koordiniert zukünftig in drei Arbeitsgruppen Themen wie die Integration von erneuerbaren Energien in den Energiemarkt, den Netzausbau sowie das Zusammenspiel der erneuerbaren mit konventionellen Energieträgern wie der Kohle. Die daraus entstehenden Positionen und Vorschläge der Experten werden als Empfehlungen an die jeweiligen Entscheidungsträger gerichtet.

Energiewende gemeinsam konstruktiv gestalten

Bei der Eröffnungskonferenz hob der Bundesumweltminister hervor, wie wichtig es ist, alle relevanten Akteure in einen Dialog zu bringen. Nur so könne die Energiewende konstruktiv mitgestaltet werden und zu einem nationalen Gemeinschaftswerk werden.

Röttgen betonte die Erfolgsgeschichte der regenerativen Energien von einem Nischenprodukt zu einer tragenden Säule der Energieversorgung. Alternative, unerschöpfliche Energiequellen wie z. B. die Wasserkraft, Wind- oder Solarenergie, Erdwärme oder nachwachsende Rohstoffe decken mittlerweile 20 Prozent der Stromversorgung. Die Förderung einzelner Bereiche müsse in Zukunft zu einem wettbewerbsfähigen, sicheren Gesamtsystem werden.

Links

Videomitschnitt der Pressekonferenz
www.bmu.de/mediathek/videos/doc/48652.php

Links

www.erneuerbare-energien.de