Navigation und Service

Konferenz: "Kicking off the Decade of Action" - Deutsches Global Compact Netzwerk Teilnehmerkonferenz

  • Anfang 02.04.2020 09:00 Uhr
  • Ende 02.04.2020 18:00 Uhr
  • Ort Berlin

Veranstalter: Deutsches Global Compact Netzwerk

Der UN Global Compact (UNGC) und das Deutsche Global Compact Netzwerk (DGCN) feiern in 2020 ihr 20-jähriges Bestehen. Das ist ein Grund, die Entwicklung des UN Global Compact zur weltweit größten und wichtigsten Initiative für nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung zu feiern, aber auch um über Rahmenbedingungen und Maßnahmen zu reflektieren, die dringend notwendig sind, um die sozio-ökonomischen und ökologischen Herausforderungen unserer Zeit im Sinne der Agenda 2030 zu bewältigen. Bisher ist kein Staat der Welt auf dem Weg, alle 17 Sustainable Development Goals (SDGs) umzusetzen. Besonders groß ist der Nachholbedarf dabei in Industriestaaten, darunter auch Deutschland.

Die Beteiligung aller Akteure ist unabdingbar, um den Kurswechsel in Richtung einer gerechteren und nachhaltigen Zukunft zu ermöglichen. Dabei spielt die Wirtschaft aufgrund ihrer Investitions- und Innovationskraft eine zentrale Rolle. In Anlehnung an die Forderung des UN-Generalsekretärs Antonio Guterres nach einer "Dekade des Handelns" rufen der UNGC und das DGCN alle Teilnehmenden dazu auf, an der Decade of Action und der Umsetzung der SDGs bis 2030 aktiv mitzuwirken.

Startpunkt ist unsere Frühjahrs-Konferenz, im Rahmen derer mit Teilnehmenden und hochkarätigen InputgeberInnen aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik die Rahmenbedingungen für eine effektivere Beteiligung der Privatwirtschaft an der Decade of Action diskutiert wird. Ebenso soll eine erste Auswahl potentieller neuer und übergreifender Themen für das DGCN vorstellt werden. Abschließend findet die offizielle DGCN-Teilversammlung statt, um Anregungen zur Überarbeitung unserer Strategie aufzunehmen, welche im Rahmen der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen des UNGC und DGCN anlässlich unserer Herbst-Konferenz am 30. September 2020 in Berlin veröffentlicht wird.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Teilnehmer*innen: Eine Teilnahme ist grundsätzlichen allen Interessierten freigestellt, es erfordert jedoch eine Registrierung und dessen Bestätigung durch den Veranstalter.

Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenlos. Anmelden können Sie sich hier.