Navigation und Service

Beratungsangebote

Beratungssituatuion.

Die Bundesregierung wird die Berichterstattung und Beratung durch die Auslandsvertretungen, also Botschaften und Konsulate, substantiell verstärken, unter Einbindung der weiteren Säulen der Außenwirtschaftsförderung (Auslandshandelskammern, Germany Trade and Invest). Zu diesem Zweck wird auch die Beratungskompetenz im Themenfeld "Wirtschaft und Menschenrechte" in der Aus- und Fortbildung stärker fokussiert.

Mit dem Helpdesk Wirtschaft und Menschenrechte hat die Bundesregierung eine zentrale Anlaufstelle für Unternehmen zum Thema "Wirtschaft und Menschenrechte" eingerichtet. Zentrale Aufgabe des Helpdesks ist die kostenfreie und vertrauliche Erstberatung (persönlich, telefonisch, per E-Mail) von Unternehmen zur Umsetzung menschenrechtlicher Sorgfaltsprozesse. Die Beratungsleistungen umfassen zudem individuelle Schulungsmodule sowie die Verweisberatung zu weiterführenden Angeboten und Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für Projekte im Bereich Nachhaltigkeit. Mit dem CSR Risiko-Check (als Einstieg in die Analyse potentieller menschenrechtlicher Risiken) und dem KMU Kompass (mit Anleitungen Praxishilfen für das Lieferkettenmanagement) stellt der Helpdesk zudem zwei deutschsprachige und kostenfreie Online-Tools zur Verfügung. Im Rahmen diverser Veranstaltungsformate wird darüber hinaus der Austausch zwischen Unternehmen sowie mit Ministerien und der Zivilgesellschaft gefördert. Der Helpdesk ist eingebettet in die Agentur für Wirtschaft und Entwicklung (AWE), die Unternehmen zu Förder- und Finanzierungsinstrumente der deutschen Entwicklungszusammenarbeit bei Aktivitäten in Entwicklungs- und Schwellenländern berät. Die AWE wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziert und personell durch die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) getragen.

Kontakt:
Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte der Bundesregierung
Am Weidendamm 1A
10117 Berlin Telefon: +49 (0) 30 590 099 430
E-Mail: HelpdeskWiMR@wirtschaft-entwicklung.de
Website: https://wirtschaft-entwicklung.de/wirtschaft-menschenrechte
Twitter: @AgenturWirtEnt

Darüber hinaus fördert die Bundesregierung im Rahmen ihrer Unterstützung der Internationalen Arbeitsorganisation den ILO-Helpdesk for Business on International Labour Standards, der Unternehmen seit 2009 hilft, internationale Arbeits- und Sozialstandards richtig anzuwenden. Der Helpdesk bietet Informationen rund um das Thema menschenwürdige Arbeit, u.a. zu Tarifverhandlungen, Diskriminierung in Beschäftigung und Beruf, Förderung von Beschäftigung und Arbeit, Zwangsarbeit, Versammlungsfreiheit, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, Löhne und Sozialleistungen, Arbeitszeit etc.

Weitere Informationen

Help­desk Wirt­schaft und Men­schen­rech­te der Bun­des­re­gie­rung

Der Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte in der Agentur für Wirtschaft und Entwicklung (AWE) bietet Unternehmen eine individuelle Erst- und Verweisberatung zur Umsetzung menschenrechtlicher Sorgfaltsprozesse und geht dabei auch auf besondere Herausforderungen in Entwicklungs- und Schwellenländern ein.