Navigation und Service

Sie sind hier:

Termine und Veranstaltungen

Hier finden Sie einen Überblick über Termine und Veranstaltungen im Themenbereich CSR.

  1. Coa­ching: Schritt für Schritt zum Cor­po­ra­te Car­bon Foot­print

    Das Coaching unterstützt Unternehmen bei der Einführung einer Treibhausgasbilanz. Dadurch werden Unternehmen in die Lage versetzt, Emissionen entlang der eigenen Wertschöpfungskette genau beziffern zu können und gezielte Maßnahmen zur Emissionsminderung zu ergreifen.

    • Anfang 07.11.2017 10:00 Uhr
    • Ende 07.11.2017 17:00 Uhr
  2. Ge­mein­sa­me Ver­an­stal­tung der Al­li­anz für In­te­gri­tät, dem DG­CN und dem DIMR - "In­te­gri­tät und Men­schen­rech­te in der Lie­fer­ket­te"

    Mit dem am 21. Dezember 2016 verabschiedeten Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) formuliert die Bundesregierung ihre Erwartungen an Unternehmen zur Achtung der Menschenrechte. Die Umsetzung wird ab 2018 regelmäßig überprüft.Auf der gemeinsamen Veranstaltung der Allianz für Integrität, dem Deutschen Global Compact Netzwerk (DGCN) und dem Deutschen Institut für Menschenrechte (DIMR) wird ein Jahr nach der Verabschiedung des NAP Bilanz gezogen und über Herausforderungen sowie zukünftige Maßnahmen diskutiert. In Vorträgen und Workshops soll zudem das Feld der Antikorruption beleuchtet werden.

    • Anfang 07.12.2017
    • Ende 07.12.2017
    • Ort GIZ, Reichpietschufer 20, 10785 Berlin
  3. Sa­ve the Da­te: UPJ-Jah­res­ta­gung 2018

    Auch 2018 bietet die UPJ-Jahrestagung Unternehmen sowie Experten und Praktikern aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft wieder eine Plattform für Vernetzung und den Austausch zu Best Practices für verantwortungsvolle Unternehmensführung.

    • Anfang 15.03.2018
    • Ende 15.03.2018
    • Ort Rotes Rathaus, Berlin
  4. Qua­li­fi­zie­rungs­pro­gramm des Deut­schen Glo­bal Com­pact Netz­werk

    Mit dem am 21. Dezember 2016 verabschiedeten Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) formuliert die Bundesregierung ihre Erwartungen an Unternehmen zur Achtung der Menschenrechte. Die Umsetzung wird ab 2018 regelmäßig überprüft.Das Qualifizierungsprogramm des Deutschen Global Compact Netzwerks in Kooperation mit der BIHK unterstützt Unternehmen bei der systematischen Umsetzung der im NAP geforderten Maßnahmen. Begleitet von der Managementberatung twentyfifty werden potentiell nachteilige Auswirkungen des unternehmerischen Handelns identifiziert und erste Maßnahmen implementiert.

    • Anfang 01.05.2018
    • Ende 30.11.2018
    • Ort Berlin und Online