Navigation und Service

Meldungen

Hier finden Sie einen Überblick über aktuelle Meldungen zum Themenbereich CSR.

BlaetternNavigation

  1. Mi­se­re­or-Stu­die zur Un­ter­neh­mens­ver­ant­wor­tung bei der Roh­stoff­be­schaf­fung für die Ener­gie­wen­de

    Das Hilfswerk Misereor hat in einer Studie die menschenrechtliche Verantwortung von Unternehmen bei der Rohstoffbeschaffung für erneuerbare Energien untersucht. Gemäß den Ergebnissen der Studie haben viele Unternehmen auch im Bereich der erneuerbaren Energien begonnen, sich zu ihrer menschenrechtlichen Verantwortung zu bekennen sowie erste Schritte zur Wahrnehmung ihrer Sorgfaltspflichten zu unternehmen.

  2. Ent­wick­lungs­mi­nis­ter ruft zur Be­kämp­fung von Kor­rup­ti­on und Men­schen­rechts­ver­let­zun­gen auf

    Bundesentwicklungsminister Gerd Müller rief anlässlich der Veröffentlichung des Korruptionsindex 2017 von Transparency International sowie den Menschenrechtsberichten von Amnesty International zu der verstärkten Bekämpfung von Korruption und Menschenrechtsverletzungen auf, da diese den Fortschritt in Entwicklungsländern behindern würden.

  3. CSR-Netz­werk­tref­fen am 19. April 2018 in Köln

    Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales lud am 19. April zum ersten bundesweiten CSR-Netzwerktreffen nach Köln ein. Die Veranstaltung mit dem Titel "CSR-Trends – Unternehmensverant­wortung im Wandel" versammelte Unternehmen aus ganz Deutschland, die Interesse an Nachhaltigkeitsthemen haben oder schon heute CSR praktizieren.

  4. Bun­des­re­gie­rung zeich­net er­folg­rei­che Ener­gie­ef­fi­zi­enz-Netz­wer­ke aus

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) haben im April gemeinsam 60 Unternehmen aus ganz Deutschland für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke ausgezeichnet.

  5. 12. KMU-Pra­xis­tag "Lie­fer­ket­ten ver­ant­wort­lich ge­stal­ten - Über Nach­hal­tig­keit be­rich­ten"

    Gute Arbeit weltweit durch nachhaltige Lieferketten fördern - BMAS unterstützt Unternehmen durch praxisnahe Angebote.

  6. Stu­die zur prak­ti­schen Um­set­zung des CSR-Richt­li­ni­en-Um­set­zungs­ge­set­zes

    Das im April 2017 in Kraft getretene CSR-Richtlinien-Umsetzungsgesetz verpflichtet betroffene Unternehmen, Informationen in Bezug auf ökologische und soziale Belange offenzulegen. Eine gemeinsame Studie vom Deutschen Global Compact Netzwerk (DGCN) und econsense untersucht nun die konkrete Umsetzung der CSR-Richtlinie in Unternehmen.

  7. Ver­stärk­te Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen Deutsch­land und den Nie­der­lan­den für nach­hal­ti­ge Tex­ti­li­en

    Das Bündnis für nachhaltige Textilien und das niederländische Agreement on Sustainable Garments and Textiles (AGT) haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Um Unternehmen bei der Umsetzung unternehmerischer Sorgfalt noch besser zu unterstützen, sollen die Nachhaltigkeitsanforderungen der Initiativen künftig stärker aufeinander abgestimmt werden.

  8. FONAP-Mit­glie­der schnei­den im Palm­öl-Check gut ab

    Die Mitglieder des Forums für Nachhaltiges Palmöl (FONAP) schneiden im diesjährigen Palmöl-Check des WWF gut ab. Der Palmöl-Check untersucht, welche deutschen Firmen zertifiziertes Palmöl nutzen und bei welchen Herstellern Unklarheit über die Herkunft des Palmöls herrscht.

  9. Leit­fa­den zur Kor­rup­ti­ons­be­kämp­fung ent­lang glo­ba­ler Lie­fer­ket­ten

    Globale Lieferketten mit zahlreichen regionalen Zulieferern sind besonders anfällig für Korruption und die einhergehende Missachtung von sozialen und ökologischen Standards. Ein Leitfaden des DGCN, der Allianz für Integrität und des Bündnisses für nachhaltige Textilien bietet Unternehmen konkrete Hinweise zu Präventions- und Lösungsmaßnahmen.

BlaetternNavigation