Navigation und Service

Meldungen

Hier finden Sie einen Überblick über aktuelle Meldungen zum Themenbereich CSR.

BlaetternNavigation

  1. Deut­sche Un­ter­neh­men for­dern ge­setz­li­che Sorg­falts­pflicht für Men­schen­rech­te und Um­welt

    42 Unternehmen haben ein gemeinsames Statement unterzeichnet, in dem sie sich für eine gesetzliche Regelung menschenrechtlicher und umweltbezogener Sorgfaltspflichten aussprechen.

  2. Was kön­nen Un­ter­neh­men für den Kli­ma­schutz tun? Fünf Best Prac­ti­ce-Bei­spie­le mit Po­ten­ti­al für die Zu­kunft

    Die "Klimaschutz-Unternehmen", ein Netzwerk deutscher Firmen, die sich für Energieeffizienz und Klimaschutz einsetzen, haben inspirierende Strategien und Praktiken in fünf Kategorien unterteilt. Wir stellen für jede Kategorie ein innovatives Beispiel vor.

  3. "Bei Lie­fer­ket­ten brau­chen wir ein­heit­li­che Re­geln in Eu­ro­pa"

    Die Parlamentarische Staatssekretärin Kerstin Griese hat im Bundesarbeitsministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) eine Petition der Berliner Unternehmerin Lisa Jaspers entgegengenommen.

  4. Trends und Ent­wick­lun­gen bei Cor­po­ra­te So­ci­al Re­spon­si­bi­li­ty

    Unternehmen bauen auf langfristigen Erfolg ihrer CSR-Maßnahmen statt auf schnellen ökonomischen Nutzen.

  5. Staats­se­kre­tär Böh­ning wirbt auf eco­lu­ti­on 2019 für EU-wei­te Sorg­falts-Stan­dards

    Die nachhaltige Gestaltung globaler Lieferketten ist von zentraler Bedeutung, um den weltweiten Menschenrechtsschutz zu erhöhen. Darauf hat der Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, Björn Böhning, anlässlich der ecolution 2019 in Berlin hingewiesen.

  6. NAP-Mo­ni­to­ring: Teil­nah­me­pha­se 2019 ab­ge­schlos­sen

    Inwieweit kommen in Deutschland ansässige Unternehmen in ihren weltweiten Liefer- und Wertschöpfungsketten der im NAP verankerten Sorgfaltspflicht nach? Diese zentrale Frage leitet das NAP-Monitoring.

  7. NAP-Mo­ni­to­ring: Bun­des­re­gie­rung be­fragt rund 3.300 Un­ter­neh­men

    Inwieweit kommen in Deutschland ansässige Unternehmen in ihren weltweiten Liefer- und Wertschöpfungsketten der im NAP verankerten Sorgfaltspflicht nach? Diese zentrale Frage leitet das NAP-Monitoring.

  8. Ers­tes lan­des­wei­tes Zen­trum für Wirt­schaft und di­gi­ta­le Ver­ant­wor­tung in Nord­rhein-West­fa­len geht 2020 an den Start

    Das Wirtschafts- und Digitalministerium richtet 2020 das erste landesweite "Zentrum für Wirtschaft und digitale Verantwortung" ein. Dieses soll sich mit der Frage beschäftigen, welchen Beitrag Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung zur Erhöhung der Lebensqualität aller leisten können.

  9. Bun­des­re­gie­rung lobt zum vier­ten Mal CSR-Preis aus

    Der Preis der Bundesregierung für besondere gesellschaftliche Unternehmensverantwortung (Corporate Social Responsibility) geht in die vierte Wettbewerbsrunde. Vom 1. September bis zum 31. Oktober können sich Unternehmen, die für gesellschaftliche, soziale und ökologische Verantwortung einstehen, um die Auszeichnung bewerben.

  10. NAP-Mo­ni­to­ring: Bun­des­re­gie­rung be­ginnt mit der Be­fra­gung von 1.800 Un­ter­neh­men

    Inwieweit kommen in Deutschland ansässige Unternehmen in ihren weltweiten Liefer- und Wertschöpfungsketten der im NAP verankerten Sorgfaltspflicht nach? Diese zentrale Frage leitet das NAP-Monitoring.

BlaetternNavigation