Briefing on Regulatory Trends in the European Union and at the International Level

Online

(auf Englisch)

Online

Die rechtlichen Rahmenbedingungen für unternehmerisches Handeln im Kontext von Nachhaltigkeit und unternehmerischer Verantwortung entwickeln sich rasch weiter. Nach einer langen Periode, die hauptsächlich von der Selbstregulierung der Industrie geprägt war, sehen sich die Unternehmen heute mit umfassenden Erwartungen konfrontiert, die sowohl in Soft-Law-Standards als auch – in zunehmendem Maße – in Hard-Law-Standards niedergelegt sind.

Beispiele hierfür sind die laufende Überarbeitung der EU-Richtlinie über die nichtfinanzielle Berichterstattung, die bevorstehende EU-Richtlinie über die Sorgfaltspflicht und Rechenschaftspflicht von Unternehmen sowie die neue Taskforce für naturbezogene Finanzinformationen.

In dem Online-Seminar wird kurz und kompakt über aktuelle regulatorische Anforderungen auf EU- und internationaler Ebene informiert.

Veranstalter:
UN Global Compact Netzwerk Switzerland & Liechtenstein, Ecofact AG
Referent*in(nen):
n.n.
Voranmeldung:
Um Vorabanmeldung wird gebeten
Teilnahmegebühr:
Kostenfrei für UNGC-Teilnehmende, 100 CHF für Nicht-Mitglieder
Weitere Informationen:
globalcompact.de/veranstaltungen
Ort:
Online