Aktuelles

Themenbezogene Inhalte

  • Was ist CSR?

    Unter "Corporate Social Responsibility" oder kurz CSR ist die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen als Teil des nachhaltigen Wirtschaftens zu verstehen. CSR ist der Beitrag, den Unternehmen zur Nachhaltigkeit leisten können. Der Begriff bezeichnet die Verantwortung von Unternehmen für ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft.

  • CSR-Politik der Bundesregierung

    Klimawandel, Armutsbekämpfung oder Menschenrechtsschutz - die globalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts müssen Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft gemeinsam lösen. Die Bundesregierung fördert die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen bereits seit vielen Jahren durch ihre "CSR-Politik".

  • CSR-Management im Unternehmen

    Verantwortung zu übernehmen ist für Unternehmen ein dauerhaftes, langfristiges Ziel. CSR stellt dabei kein einmaliges Projekt eines einzelnen Teams dar. Vielmehr braucht es eine feste Verankerung in allen Bereichen, damit sich nachhaltiges Handeln zur selbstverständlichen Gewohnheit entwickeln kann.

  • Der Nationale Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte

    Am 21. Dezember 2016 hat die Bundesregierung den Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) verabschiedet. Darin verankert die Bundesregierung erstmals die Verantwortung von deutschen Unternehmen für die Achtung der Menschenrechte – in Deutschland und weltweit.

Nachhaltigkeit = Wirtschaftlichkeit: Was CSR für Ihre Geschäftsprozesse bedeutet

Personal, Beschaffung, IT oder Kommunikation: Jeder Unternehmensbereich kann von nachhaltiger Unternehmensführung profitieren. Denn die Umsetzung einer CSR-Strategie fördert Innovationen, ermöglicht wichtige Einsparungen und eröffnet Unternehmen neue Geschäftsfelder. Informieren Sie sich hier über Chancen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen.

Sie interessieren sich für regelmäßige Informationen zu den Aktivitäten der Bundesregierung zum Thema CSR? Melden Sie sich für unseren Newsletter an!