Navigation und Service

CSR-Praxis in mittleren Unternehmen

Eine Frau steht an einer Maschine in einer Fabrik
Quelle:  iStock

Mittelständische Unternehmen sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Auch in puncto Nachhaltigkeit werden in dieser Größenkategorie Maßstäbe über eigene Branchengrenzen hinaus gesetzt. Wir stellen die Aktivitäten von vier mittelgroßen Unternehmen vor, die durch ihr vorbildliches CSR-Engagement auf sich aufmerksam machen.

AfB ge­mein­nüt­zi­ge GmbH

Die AfB gGmbH hat sich zum Auftrag gemacht, IT und CSR zu verbinden: Das Unternehmen aus Düren schenkt gebrauchter IT-Hardware nach Datenlöschung und Aufarbeitung ein zweites Leben.

GE­SOBAU AG

Die GESOBAU AG ist ein städtisches Wohnungsbauunternehmen. Es leistet einen aktiven Beitrag, um in der wachsenden Stadt Berlin auch in Zukunft bezahlbaren Wohnraum für breite Schichten der Bevölkerung bereitzustellen. Soziales Engagement und Klimaschutz sind dabei ein integraler Bestandteil der Unternehmensführung.

ed­ding Ak­ti­en­ge­sell­schaft

Der Schreibwarenhersteller edding hat die Bedeutung nachhaltigen Wirtschaftens für einen langfristigen Unternehmenserfolg bereits frühzeitig erkannt. Das Unternehmen setzt dabei auf einen breiten CSR-Ansatz – vom Verständnis der eigenen Mitarbeitenden als Nachhaltigkeitsbotschafter*innen bis hin zu zirkulären Textmarkern.

Carl Schlenk AG

Für die Carl Schlenk AG ist die regionale Verankerung ein zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Das metallverarbeitende Unternehmen hat ein hohes ökologisches Bewusstsein für ressourcenschonende Produkte.