NAP

Minimierung negativer Auswirkungen des Bauxitabbaus in Guinea

Aluminium ist ein wichtiger Bestandteil vieler Komponenten, die von den Unternehmen der Energiebranche eingesetzt werden. Guinea ist weltweit der wichtigste Exporteur von Bauxit, dem Ausgangsstoff für die Aluminiumherstellung. Es gibt zahlreiche Berichte über menschenrechtliche und umweltbezogene Risiken im guineischen Bauxitabbau.

Eine Arbeitsgruppe des Branchendialog Energiewirtschaft setzt sich gezielt mit dem Thema Bauxitabbau in Guinea auseinander.

Ziel ist es, gemeinsame Anforderungen an Zulieferer für ambitionierte Bergbaustandards im Bauxitabbau in Guinea zu erarbeiten. Zur Umsetzung von Abhilfemaßnahmen soll über den Aufbau eines Dialogformates Einfluss auf die Minenbetreiber genommen werden.

Ein Steckbrief informiert über die Maßnahmen, die durch die Arbeitsgruppe während der Jahre 2024 und 2025 vorbereitet und umgesetzt werden sollen.

Zurück zur Übersicht